Audio

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen verschiedene Interviews und Berichte mit und über Kurt Brei und die Arbeit der A.S.M vor:

1. 02.09.2019 Freies Radio Freudenstadt - Vesperwelle: 30 Jahre A.S.M. mit Kurt Brei

2. 23.11.2018 - "die neue welle": HERZENSMENSCH 2018 Kurt Brei

3. 03.12.2018 Radio Neckaralb Live: "BARRIEREFREI ZWISCHEN NECKAR UND ALB"



_______________________________________________________


Banner "30 Jahre A.S.M."


Freies Radio Freudenstadt - Vesperwelle

Am 02.09.2019 sendete Freies Radio Freudenstadt ein Interview mit Kurt Brei anlässlich der Feier "30 Jahre A.S.M." am 07.09.2019.




____________nach oben____________


14.12.2018 Scheckübergabe Edeka Karlsruhe Bild: Von links nach rechts: Maxim Früh (Einrichtungshaus EHRMANN), Christian Pawletta (Autohaus Kuhn GmbH), Robin Schuster (die neue welle), Ursula Brandel, Erich Harsch (dm drogerie-markt), Tatjana Treiber, Heinz Ohnmacht (BGV Badische Versicherungen), Andrea Wüstner, Kurt Brei, Bernhard Slavetinsky (PSD Bank Karlsruhe-Neureut eG), Kerstin Schröder und Axel Lienhard (EDEKA Südwest Fleisch) und Blindenhund Lando.


Radio "die neue welle" - Herzensmenschen 2018

"die neue welle" ehrt die HERZENSMENSCHEN 2018

"die neue welle" ist jedes Jahr auf der Suche nach diesen Machern, die ehrenamtlich, in ihrer Freizeit oder auch mit eigenen finanziellen Mitteln die Region durch ihr ehrenamtliches Engagement ein kleines Stückchen besser machen. Genau diesen besonderen Menschen möchte "die neue welle" Gehör verschaffen und vor allem DANKE sagen.

Seit Juli konnten alle "die neue welle"-Hörer ihre HERZENSMENSCHEN nominieren. Eine hochkarätige Jury unter der Schirmherrschaft von Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup hat aus 180 Bewerbungen die vier "die neue welle" HERZENSMENSCHEN ausgewählt. Seit dem 23.11.2018 wurde dann wöchentlich ein Jury-Favorit in der Morgenshow vorgestellt. Am Freitag, den 14. Dezember 2018, sind die folgenden beispielgebenden Projekte für bürgerschaftliches Engagement im Rahmen der Aktion die neue welle HERZENSMENSCHEN ausgezeichnet worden:

- Kurt Brei aus Nagold gründete den Verein „Aktive Selbsthilfegruppe Miteinander für Behinderte und Nichtbehinderte Nagold e.V.“ und erhielt dafür am Samstag, den 01.12.2018, das Verdienstkreuz am Bande.

- Ursula Brandel aus Ötigheim ist seit Jahrzehnten ehrenamtlich in ihrer Gemeinde engagiert und besucht unter anderem als Nikolaus jedes Jahr die Lebenshilfe Rastatt in der Behinderten Murgtalwerkstätte.

- Andrea Wüstner aus Durlach ist die 1. Vorsitzende des MusikForums Durlach und ermöglicht Kindern, Senioren und Erwachsenen eine Musikausbildung für kleines Geld.

- Tatjana Treiber aus Eggenstein-Leopoldshafen hat die Elterninitiative „Leobande“ gegründet und veranstaltet regelmäßig Sport-, Kreativitäts- und Abenteuer-Aktionen für Kinder und Erwachsene.

Auch Partner von "die neue welle" waren begeistert von dem ehrenamtlichen Engagement in unserer Region und spendeten jeweils 2.018,00 Euro für die Projekte der neuen welle HERZENSMENSCHEN.
Die Scheckübergabe fand beim Edeka Karlsruhe statt.



Ein Video zu dieser Aktion finden sie HIER (bitte klicken).



____________nach oben____________


"Unterwegs mit Radio Neckaralb Live"


03.12.2018 Radio Neckaralb Live berichtet

BARRIEREFREI ZWISCHEN NECKAR UND ALB

Breite Türen, Rampen und Aufzüge, eben barrierfrei. Barrierefrei sind auch absenkbare Busse, bauliche Veränderungen und speziell ausgerüstete Autos. Barrierefrei - Geht aber noch weiter:

Gebäude, öffentliche Plätze, Gebrauchsgegenstände, Dienstleistungen und Freizeitangebote - all das ist so gestaltet, dass keine fremde Hilfe nötig ist - all das für jeden problemlos zugänglich wird. Doch wie sieht es wirklich aus? Wie barrierefrei ist die Region Neckaralb? Wir machen den Städtetest in Reutlingen, Tübingen und Balingen. Dazu informieren wir, wie sich der Alltag barrierefrei gestalten lässt. Barrierefrei. Unser großes Thema heute bei Neckaralb Live.

„Macht euch stark..macht euch mobil..es geht um uns alle."

Der Städtetest - Wie barrierefrei sind Tübingen, Reutlingen, Balingen?




____________nach oben____________


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken